Jugend EM 2017 in Leende, NL

Teams Deutschland Jugend EM

Teams Deutschland

 

In der Zeit vom 31. Juli bis 07. August 2017 fand die diesjährige Europameisterschaft Pool-Billard der Jugend in dem niederländischen Leende statt. Bereits am 28. Juli reisten unsere 9 Sportlerinnen und Sportler nach Oberhausen, wo sie sich zur Vorbereitung in den Räumlichkeiten des BCO mit dem Bundestrainer Günter Geisen trafen. Da unsere diesjährigen Teams aus 3 Erfahrenen und 6 Neulingen bestanden hat, lag der Fokus dieses Kaders im Teambuilding. Trotzdem wurden natürlich Spielsituationen simuliert und Technik trainiert: neu bezogene Billardtische und neue Kugelsätze gaben einen Vorgeschmack auf die Bedingungen der EM.

Von dort aus ging es dann am 30. Juli gemeinsam nach Leende.

Qualifikation

Qualifiziert hatten sie sich bei den Deutschen Billard Jugendmeisterschaften im April diesen Jahres in Bad Wildungen. Nach der Berufung in den Bundeskader gingen für Deutschland folgende Spielerinnen und Spieler an den Start: in der wU19 Paula Bachmeier (BC 73 Pfeffenhausen), Alina Brummer (1PBC Alibi Straubing) und Maximiliana Neuhausen (1PBC Sankt Augustin), in der mU17 Anton Hastedt (PBC Olimpia München), Dennis Laskowski (BBV Mannheim) und Moritz Neuhausen (1PBC Sankt Augustin), in der mU19 Patrick Hofmann (VdP Paderborn), Leon Kohl (PBC Joker 89 Altstadt) sowie Kevin Schiller (BSV Kurpfalz).

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort war das „GoldenTulip Jagerhorst“. In diesem Hotel wurden die Sportler und Sportlerinnen jeweils zu dritt untergebracht; neben den Wettbewerben stellte auch das eine Herausforderung dar: die Konzentration aufrecht zu erhalten, ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Billard-Spiel.  Zwischen und nach den Wettbewerben standen ein Schwimmbad und eine Sauna zur Erholung zur Verfügung. In einer Leichtbauhalle, in der in erster Linie die Finale ausgetragen wurden, standen 6 Billardtische mit ausreichend Tribünenplätzen. Über 10 Tische waren in den Veranstaltungsräumen des Hotels untergebracht. Leider gab es hier viel zu wenig Platz für Zuschauer.

Die Erfolgsbilanz

Insgesamt holte das Pool-Billard-Team Deutschland drei Gold und vier Bronze Medaillen:

Gold ging an:

Kevin Schiller (mU19 im 14.1 endlos)

Patrick Hofmann (mU19 im 10-Ball)

  U19 Teamwettbewerb

Über Bronze konnten sich freuen:

   Patrick Hofmann (mU19 im 8-Ball)

Anton Hastedt (mU17 im 9-Ball)

Moritz Neuhausen (mU17 im 14.1 endlos)

U17 Teamwettbewerb

Die Wettbewerbe

Auch in diesem Jahr wurden wieder in allen 4 Pool-Disziplienen (8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und  bei der mU17 und mU19 auch 14.1) die Europameister/innen ermittelt.

14.1 endlos

Am ersten Tag wurde mit dem 14.1 begonnen: Bei der mU17 handelte es sich um 3 international unerfahrene Spieler, dennoch schafften es Anton und Dennis  in die Runde der letzten 16. Moritz gelang der Einzug in das Halbfinale, wo er dann jedoch zu nervös war um seine bis dahin guten Leistungen fortzusetzen.

Bei der mU19 schickten wir ein wesentilich erfahreneres Team, darunter Titelverteidiger Patrick Hofmann, ins Rennen. Am Ende konnte sich Kevin durchsetzen und holte sich den EM-Titel.

8-Ball

mU19: Paula konnte sich als Einzige für das Viertelfinale qualifiziern, wo sie der Titelverteidigerin Kristina Tkach unterlag.

mU17: Leider hatten alle 3 Youngster nichts mit der Medaillenvergabe zu tun und schieden vorzeitig aus.

mU19: Einzig Patrick zog in das Halbfinale ein, in dem er sich allerdings dem Russen Vedor Gost geschlagen geben musste.

9-Ball

mU19: Das Glück war nicht auf der Seite unserer Mädels, die es nicht bis in das Halbfinale schaffen konnten.

mU17: Nur Anton setzte sich bis zum Einzug in das Halbfinale durch und holte somit Bronze.

mU19: leider konnte sich keiner unserer Sportler bis in das Halbfinale durchsetzen, sodaß die Medaillen nicht in greifbare Nähe kamen.

10-Ball

mU19: Maxi konnte sich für das Viertelfinale qualifizieren, wo sie dann der Titelverteidigerin Kristina Tkach unterlag, wie schon zuvor Paula beim 8-Ball

mU17: Obwohl die Spiele zu einem großen Teil sehr eng waren, hatte leider keiner von unseren Youngstern etwas mit dem Ausgang zu tun

mU19: Trotz starker Leistungen unserer Spiele konnte sich einzig Patrick durchsetzen und holte sich die Goldmedaille

Wir gratulieren unserer Billard-Jugend und wünschen allen weiterhin viel Erfolg.

zurück zur Startseite

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s